GEMA

Für Konzerte der Seldom Sober Company sind GEMA-Vergütungssätze nach dem Tarif für Unterhaltungskonzertveranstaltungen (Tarif U-K) zu entrichten.

Wir hatten in der Vergangenheit immer wieder Situationen, in denen Veranstalter von Konzerten Abstand nahmen, weil sie die GEMA-Gebühren nicht aufbringen konnten. Die jetzige Lösung erscheint uns jedoch bezahlbar: Bis 2014 steigen die Vergütungssätze auf 5% netto des Umsatzes für Konzerte bis 2000 Zuschauer. Die Mindestsätze liegen zwischen 21,80 € bei bis zu 150 Gästen und 72,50 € bei bis zu 600 Gästen. Wichtig ist, dass die Veranstaltung ordnungsgemäß angemeldet wurde und eine exakte Abrechnung an die GEMA geschickt wird, da sonst die Berechnung auf der Grundlage der Höchtbesucherzahl und des Höchsteintrittspreises erfolgt. Die gesamte Übersicht können Sie hier über einen Link direkt bei der GEMA herunter laden:

GEMA Tarif U-K

Für den Fall, dass Veranstaltungen wirtschaftlich so unrentabel sind, dass die GEMA-Gebühren durch den Veranstalter nicht zuzumuten sind, gibt es eine Härtefallreglung. Das dazu erforderlicher Formular können Sie ebenfalls hier herunterladen.

Formular Härtefallreglung