Webfeed abonieren

Videos

Die Seldom Sober Company wird wahrgenommen. Weil alles, was wahrgenommen wird auch irgendwann mal gefilmt wird, gibt es zahlreiche Videos im Internet, von denen wir einige hier zeigen:


Das Objekt 5 in Halle, eine gute Adresse für gute Konzerte, ist schon etwas besonderes. Für viele unserer Fans eine Möglichkeit, ganz nah dran zu sein. Nur logisch, dass sich die Company nicht lumpen lässt und immer eine Überraschung parat hat. 2010 waren dies Alan Dpherty (IRL) und Jon Sanders (GB); die als Gäste auftraten.


In der kleinen Kirche der Saalekreisgemeinde Mösthinsdorf finden jährlich mehrere Konzerte statt. Eine sehr schöne Atmosphäre, gute Akustik und viele engagierte ehrenamtliche Helfer. Als Gast: Alan Doherty (IRL).

Bereits zum zweiten Mal spielte die Company auf der Rochsburg. Trotz kleinem Finale bei der Fußball-WM und 35°C im Schatten, hatten sich zahlreiche unerschrockene Menschen gefunden, uns zu lauschen. Als Gast: Anne Diedrichsen aus Flensburg am Schlagzeug.

Rolandsfest in Nordhausen: Leider war der Auftritt bereits am Nachmittag. Sonst aber eine schöne Veranstaltung, eine schöne Stadt, überhaupt alles schön.


Bereits das zweite Mal spielte die Company im Botanischen Garten Berlin Dahlem. Bereits das zweite mal ausverkauft. Nur das Wetter verhielt sich kontrproduktiv. Wir mussten ins Glashaus.


Das European Celtic Music Festival rief die Company und die Company kam. Eine beeindruckende Kulisse, nicht nur für´s Publikum.


In der Ruine des Klosters Veßra findet man insbesondere in der Dämmerung eine einmalige Atmosphäre. Ideal für ein romantische Konzert für romantische Liebespaare mit romantischen Liedern bei romantischem Fackelschein. Ach je.


Auch ein traditioneller Spielort der Company: Die Kulturscheune in Banzendorf. Leider pausieren die Betreiber 2011 aus gesundheitlichen Gründen für ein Jahr. Wir wünschen gute Besserung und hoffen auf 2012.


Im Spialstadl in Freystadt, “Galway” von Tony Small und zwei schöne Solos von Toni Geiling und Alan Doherty.


Über 600 m unter Tage, im Salzbergwerk Sondershausen. Ein sehr aufwändiges Unterfangen, hier zu spielen.

Comments are closed.

Switch to our mobile site