Webfeed abonieren

Seldom Sober Company – Irish folk & other fine music.

Seit zwölf Jahren ist die hallesche Irish Folk Band Seldom Sober Company (dt.: selten nüchterne Gesellschaft) in Deutschland und Europa unterwegs. Selten nüchtern heißt in ihrem Fall, berauscht an den Klängen echter, handgemachter Musik. Die Band bietet ein einzigartiges Konzerterlebnis mit garantiertem Spaßfaktor. Sie steht für Irish Folk und Musik angrenzender Genres: Ein spannender Cocktail aus Konzert, Comedy und einem Hauch Rock’n’Roll.

Acoustic Folk Night

AN Plakat INet

Eine Konzertnacht, nur mit akustisch spielbaren Instrumenten, ohne elektronischen Schnickschnack, findet man außerhalb der Klassik in der heutigen Konzertlandschaft nicht allzu oft. In den Franckeschen Stiftungen erwarten uns zwei hervorragende Bands, die aber genau das tun: Sie musizieren nur mit akustischen Instrumenten und menschlichen Stimmen. Trotzdem wird es, was die musikalischen Ausdrucksformen betrifft, ein sehr bunter Abend werden. Irish Folk begegnet amerikanischem Bluegrass, Blues wird abgelöst von schwedischen Tanzstücken, singende Sägen duellieren sich mit Banjos, Gitarren mit Mandolinen und Geigen treffen auf Songs von Bob Dylan und Fleetwood Mac.

Tickets online
 

 

Neue CD: Music From The Barnyards

Neue CD 2012

Music From The Barnyards – Scheunenmusik, was immer man sich darunter vorstellen mag …

Die Company kehrt zurück zu ihren Wurzeln: Wie bei der ersten CD “Just A Little Drizzle”, wurden die Aufnahmen wieder ohne Schlagzeug produziert. Erstmals gibt es auch Einspielungen von Gastmusikern: Alan Doherty (IRL) und Jon Sanders (UK).

Comments are closed.

Switch to our mobile site